Genussvoll in die schönste Jahreszeit

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Weine aus Illmitz weltweit Auszeichnungen erringen. Wen wunderts also, wenn immer mehr Freunde der Kulinarik den Weg in den Seewinkel finden, um sich hier an den Tagen der offenen Kellertür verwöhnen zu lassen. Neben Jungwein in der Flasche warten „Kunst im Keller“ und genussvolle Küchenkreationen der örtlichen Spitzenköche. Zwei geschmackvolle Wochenenden – am besten im Kalender rot anstreichen.

Liebevoll sind die Keller renoviert. Ein paar Stufen hinab und schon befindet man sich im vinophilen Paradies. Hier lagern die Schätze der örtlichen Winzer, hier wird gearbeitet, philosophiert und verkostet. Im Frühling und Herbst öffnen die Illmitzer Winzer an bestimmten Tagen ihre Keller und bitten zur Verkostung mit „Kunst an der Wand“, Leckereien zum Naschen und Wein aus edlen Barriquefässern oder modernen Edelstahltanks. Auch der bereits abgefüllte Jungwein wird im Frühjahr verkostet. Wie immer ist er frisch, fruchtig und leicht zu trinken. Nirgends schmeckt der Wein besser als in authentischer Kulisse.

Vor dem Besuch der Keller wird empfohlen, sich ordentlich zu stärken, am besten in einem der schönen Wirtshäuser oder Restaurants des Ortes. Die Speisekarten sind voll mit regionalen Produkten. Neben Gemüse aus dem Seewinkel sind Fisch, Fleisch und Klassiker aus dem benachbarten Ungarn beliebt bei den Gästen. Die Weinkarte lässt keine Wünsche offen: weißer knackiger Jungwein, alte opulente Rote, klassisch ausgebaute elegante Tropfen und die von der Weinwelt viel gepriesenen Süßweine dürfen verkostet werden. Aber auch ein guter Traubensaft verdient den Weg ins Glas.

Der gastronomische Frühlingsspaziergang kennt keine genaue Zielgruppe. Junge Weininteressierte treffen hier auf alte Hasen und Besserwisser. Sommeliers mischen sich genauso unter das Volk wie Erstverkoster. Weinbauern zeigen sich bemüht und beantworten gerne Fragen und erzählen spannende Geschichten. Egal ob Jung oder Alt, Kenner oder einfach Interessierte, hier sind alle willkommen – Durst und Hunger wären gute Voraussetzungen.

Die Kosten sind sehr fair und um 45,- Euro pro Person und Wochenende bekommt der Gast nicht nur Wein in allen Kellern zur Verkostung, sondern auch einen Wein-Einkaufsgutschein um 30,- Euro. Hat man eine Neusiedler See Card, liegt der Wert des Gutscheins sogar bei 36,- Euro pro Person. Schmeckt dem Gast ein Wein, kann dieser gleich vor Ort gekauft werden. Oder man besucht gemütlich am Folgetag den jeweiligen Winzer, um seinen Einkauf zu tätigen.

Ein Spaziergang im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bringt nach einem langen intensiven Wochenende den Kreislauf wieder in Schwung.

Wir freuen uns auf SIE!

Illmitzer Frühlingsspaziergang, 29.-31. März sowie 5.-7. April 2019

Alle weiteren Informationen finden Sie hier